Wann:
16. Juni 2022 um 10:00 – 12:30
2022-06-16T10:00:00+02:00
2022-06-16T12:30:00+02:00
Kontakt:
Katharina Höricke
0178-146 63 30
Achtsamkeitskurs für Hochsensible

Als hochsensible Personen reagieren wir besonders stark auf äußere und innere Reize. Erlebnisse können lange in uns nachschwingen, wir neigen eher zum Grübeln und zur Überreizung.
In diesem Kurs lernst Du, gelassener mit Dir, anderen, der aktuellen Situation und Deiner Hochsensibilität umzugehen. Der Schlüssel dazu wird Dein Körper sein.
Neben ausgewählten Methoden werden wir auch Meditieren und leichtes Yoga praktizieren.
Das Erlernen der Fähigkeit, achtsam zu sein, hat mein Leben von Grund auf verändert. Mir ist es ein persönliches Anliegen, die Möglichkeiten im Umgang mit Stress und Hochsensibilität weiterzugeben.

Der Kurs beinhaltet:

・ ein 2,5 stündiges Treffen 1 Mal in der Woche, für 8 Termine
・ selbstständiges Praktizieren (3 – 45 min täglich)
・ ein persönliches Vor- und Nachgespräch
・ angeleitete Meditationen im Audioformat
・ Handouts
・ achtsamer und geschützter Raum für Austausch
・ individuelle Unterstützung durch Coachingmethoden
・ Interdisziplinäres Wissen
・ Übungen in der Gruppe
・ Benutzung von Yogamatten, Meditationskissen und Decken

Rahmen des Kurses:

・15.04. – 10.06.2020 donnerstags von 10 – 12:30 Uhr (ohne 13.05. – Feiertag)
・max. 8 Teilnehmer*innen
・Kosten pro Teilnehmer*in 450 Euro (Übernahme vom Arbeitgeber während der Arbeitszeit möglich, für Freiberufler*innen absetzbar, Ratenzahlung möglich)
・mitzubringen: bequeme Kleidung (Leggins, Yogahose)

Da es mir ein besonderes Anliegen ist, auch Personen die Möglichkeit einer Teilnahme zu bieten, die sich so einen Kurs normalerweise nicht leisten können, reserviere ich einen Platz für eine Person, die dann nur 200 € zu zahlen braucht.

Sieh diesen Kurs wie ein Geschenk an dich selbst. Er wird dich dabei unterstützen, geduldiger und wohlwollender mit dir und anderen zu sein. Du lernst, Dinge gelassener zu sehen und mehr Selbstfürsorge in dein Leben zu integrieren.

PS: Achtsamkeit ist kein Heilversprechen und ersetzt keine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung, kann aber sehr gut dazu begleitend angewendet werden. Der Kurs eignet sich außerdem für Menschen, die sich einen Einstieg in die Meditationspraxis wünschen oder Stress vorbeugen möchten. Außerdem können auch Personen teilnehmen, die sich einfach etwas Gutes tun möchten.