Yoga – Alexandra Ahammer

A. Ahammer

Alexandra Ahammer

(Diplom Soziologin, Heilpraktikerin, Massagetherapeutin, Yogalehrerin)

Yoga heißt Einheit und Harmonie, die Einheit von Körper,Geist und Seele.

Die Yogaphilosophie lehrt, dass negative Erfahrungen, Träume und Emotionen sich im Körper (Nerven, Gewebe, Knochen) und im Unbewußten festsetzen können. Dort schlummern diese psychischen Gifte nicht nur, sondern hemmen oder stimulieren unser Verhalten.

Asanas, benutzt als Spiegel unserer Konditionierungen, können solche aufgestauten Spannungen und Verhaltenszwänge lösen und uns Zugang zu unserer natürlichen, unbegrenzten Quelle der Lebenskraft verschaffen.

Unterrichtet werden abgestimmt auf das Niveau der Teilnehmenden, Auflockerungsübungen, fließende Sequenzen, verschiedene Dehn- und Kräftigungsübungen. Dadurch können körperliche Verspannungen aufgelöst und Kraft, Ausdauer und Flexibilität entwickelt werden.

Das schrittweise Erlernen der einzelnen Yogaübungen und die individuelle Korrektur stehen im Vordergrund. Dabei geht es jedoch nicht darum die Übung perfekt auszuführen, sondern Frieden und Gleichmut mit sich zu entwickeln.

Durch Atemübungen wird die Vitalkraft erhöht und durch Meditation und Entspannungsübungen die Grundlage für Ruhe und inneres Gleichgewicht geschaffen. Die wichtigsten Aspekte des Yoga werden erklärt.

 

Der Kurs wird von der Krankenkasse als Präventionskurs bezuschusst.

Kursbeginn: ab 04.04.2017

Di 18.00-19.30 Uhr

Krankenkassenkurs: 10 Wochen 140 Euro, Einzelstunde: 15 Euro